Freitag, 13. August 2010

Römö-Frust

Also mal ganz ehrlich, ich bin gerade total frustriert. Nach Schnittmuster nähen ist für mich eine riesen Geduldsache mit all diesen Schritten dazwischen, dem ganzen abzeichnen, Bügel-Firlefanz. Und trotzdem will ich ab und zu etwas selbr machen. Heute habe ich mich endlich an den Römö gewagt, da ich gestern einen tollen Stoff gefunden habe.
Schön Hüfte abgemessen, dann auf dem Muster geschaut welche Grösse dazu passt und dann begonnen. Den ganzen Nachmittag war ich dran (gestern habe ich den Stoff sogar noch über Nacht eingeweicht). Habe das Vlies auf die einen Stücke aufgebügelt, alles wunderbar. Und nun, jetzt passt dieser Blöde Jupe nicht. Gut habe ich das schon vor dem Reissverschluss rein nähen gemerkt. Ich bin echt so frustriert. Rock hinüber, Stoff hinüber und die schöne Zeit auch. Ich mache garantiert keinen Römö mehr.

Liebe Grüsse

***Simone***



P.S. Er ist nicht zu gross, er ist zu klein!!!!!!!!!

Kommentare:

  1. simone nicht verzweifeln....wenn du den reissverschluss ja nicht drin hast, kannst du ihn ja enger nähen....und wo hast du vlies draufgetan...aufs beleg oder?
    liebi grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Simone,

    ich würd das selbe wie Lee-Ann sagen... Nicht verzweifeln!!!!!
    Mir auch schon passiert!!!!!
    Römö viiiiiiiiiel zu gross!!!!! Aber wirklich, viiiiiiiiiel!!!!!!!!!!!!!
    Ich hab dann später wieder einen genäht, er war immer noch ein klitzeklein wenig zu gross, aber er geht:-)
    Also versuch es doch nochmals:-) Denn wenn du irgendwann ein Erfolgserlebnis hast wirst du süchtig sein, glaube mir!!!!

    Herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
  3. kannst du denn nicht in der mitte ein bahn von einem anderen stoff hineinnähen?

    AntwortenLöschen
  4. Hallo!
    Kopf hoch. Ich kann mir vorstellen wie das ist. Ich tu mich mit Schnittmustern auch schwer. Brauche immer so lange bis ich dann endlich nähen kann. Vielleicht kannst du den Rock herschenken an einen lieben Menschen dem er passt? Dann hast du ein Geschenk und kannst dir einen neuen Rock nähen.
    lg
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Oh je! Ich lass ja meine Finger auch lieber von Schnittmuster, vorallem von tragbarem ;).
    Ich glaube meine Variante wäre, einfac hein Teil nehmen, was ich schon habe und was passt und das einfach ausmessen.
    Auch wenn er zu klein ist, du kannst trotzdem stolz sein. Du hast nen Rock genäht und sogar Reißverschluss ( daran trau ich mich nicht). Vielleicht passt er ja wem im Verwandten Kreis?
    Ich hätte ja trotz allem gerne mal nen Foto gesehen :)

    Herzlichst

    Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. Sali Simone!
    Zu klein ist doch wirklich kein Problem ...
    Schau dir doch mal die tollen Römös von Frau Prachmais an! Da hat es auch Bahnen... gut - sie macht es wohl eher wegen der Optik *gg* Aber wo steht geschrieben, dass es bei deinem Römö nicht auch so sein soll?!
    Bahnen vorn und hinten in der Mitte oder seitlich oher beides? Das sieht garantiert toll aus!
    Nur den Mut nicht verlieren!

    Liebi Grüess - ZiZi, heute morgen sich auch mit Römö beschäftigt ....

    AntwortenLöschen
  7. Oh nein,liebe Simone.....jetzt musst du vielleicht doch mal zu Frau Prachmais kommen;-)))))Die weiss ganz bestimmt eine Lösung!!!!!Oder du gibst ihn weiter an jemanden dem s passt (das Röcklein) und fängst dir einen neuen an!!!!!!!! Das wird schon!!!! Lg GabiB.

    AntwortenLöschen
  8. Oh nein, das ist ja echt ärgerlich.. ich habe auch ein Römö-Schnittmuster aber mich noch nicht dran gewagt....
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  9. Ich möchte den Römö wahrscheinlich für über die Hosen. Dann werde ich ihn einfach eine Nummer grösser nähen... ist es schwierig den zu nähen? Bin nicht sosehr geübt im Nähen.

    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Simone,
    oweja.....ich näh auch garnicht gerne mit Schnittmuster, ärger dich nicht!Kannst du nicht noch was einsetzen?
    liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen