Freitag, 15. April 2011

Einladung

Diese Einladung habe ich letztes Wochenende für unsere neuen Nachbarn erstellt (wir sind ja umgezogen). Wir laden Sie an einem Samstag zu Kaffee und Kuchen ein.
Die Muster hab ich mit einem Kartoffelstempel gemacht :-) Das werde ich bald auch auf Stoff ausprobieren. Hier ein anderer Blog, mit dieser tollen Idee.


Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag! Ich lerne heute meine mögliche, zukünftige Cellolehrerin kennen :-)

Liebe Grüsse

***Simone***

Kommentare:

  1. Hallo Simone,

    das sind schlichte, aber schöne Einladungskarten, die gefallen mir gut.

    Viele liebe Wochenendgrüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Simone,

    toll das du dir die Zeit genommen hast den Film zuschauen! Sehr wenige Wissen über diese Krankheit bescheid, im Prinzip kann sie aber jeden Treffen.Für mich ist es sehr wichtig, dass Leute verstehen was MCS ist und nicht denken man sei nur verrückt und bildet sich seine Symptome ein. Mein "Zustand" ist im Moment noch vergleichsweise gut würde ich sagen, solange ich mich von allen "Gefahrenquellen" fernhalte kann ich relativ schmerzfrei leben. Letztes Jahr ging es mir sehr schlecht, im Dezember hatte ich dann meinen Tiefpunkt erreicht. Ich hab lange meine Symptome nicht deuten können, bis ich bemerk habe, dass es mir besonders auf der Arbeit und im Labor sehr schlecht geht und ich starke Schmerzen hatte und mich nicht richtig konzentrieren konnte. Am Wochenende zu Hause ging es mir immer besser. Trotzdem war ich absolut müde und konnte neben der Arbeit nichts anderes machen. Seit Dezember wurde ich dann auch krankgeschrieben, weil ich kaum mehr Essen vertragen habe ( wahrscheinlich wegen der chemischen Inhaltsstoffe und die Pestizide ect mit denen Früchte, Gemüse usw besprüht wird). Ich bin immer noch krankgeschrieben. Mein Leben ist komplett anders, aber jeder Tag an dem ich wenig Probleme habe ist ein guter Tag! Man lernt das zu schätzen! Ich bin froh und dankbar über jede Kleinigkeit. Wie es weiter geht weiß ich nicht, definitiv nicht im Labor! Das Nähen ist ein Problem im Moment ( desegen mach ich es so wenig) aber ich denke ich habe einen Ausweg, ich muss die Stoffe 2-3 mal waschen vorher und eine Maske mit Kohlenfilter tragen, dann sollte es ok sein :) Werd mich auch mal nach Ökostoffen umschauen, damit sollte es auch besser gehen!
    Deine Einladungskarten sind übrigens toll! Schlicht aber wunderschön.
    Lieben Dank für dein Interesse!
    Herzlichst Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :),
    mir geht es relativ gut :) Wesentlich besser als vor einem halben Jahr. Nur das Nähen und Basteln geht noch nicht so gut, da sind halt doch viele Chemikalien involviert. Aber das Bloggen hab ich echt vermiss und blogge deshalb jetzt auf einem anderen Blog ein bißchen. Hauptsächlich wird es um Gesundheit und Ernährugn gehen, aber auch Alltägliches :) Wie geht es dir? War schön von dir zu hören!
    Herzlichst Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Simone,
    Ich lass Dir mal einen lieben Gruß da, und hoffe das Cellospielen hält Dich nicht auf ewig aus dem Blogleben fern!
    viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. So toll deine Einladungskarten!!!
    Ich habe schon ewige Zeit keine Kartoffelstempel mehr gemacht ;-)))
    Liebe Grüsse Gabriela

    AntwortenLöschen